Das Rostock Fly-In 2022 von 22.-24.04.2022 war vom Wetter geprägt. Typisches Aprilwetter mit Fronten und Zwischenhoch bescherten uns kein fliegbares Wetter. Am Donnerstag kamen drei Maschinen für Probelandungen nach Rostock – leider waren sowohl der Freitag als auch der Samstag lokal nicht fliegbar. Trotzdem kämpften sich einige Maschinen durch und kamen zumindest in die Nähe. 6 Maschinen landeten in LOKW, LOGT, LOGK und LOWG. Zu unserer Freude und Überraschung kamen am Samstag insgesamt 40 Piloten – statt mit dem Flugzeug mit dem Auto – im Gasthof Koralpenblick zum gemeinsamen Abendessen zusammen. Obwohl kein Flugbetrieb möglich war gab es keine langen Gesichter, die Freude über das Wiedersehen vieler Freunde überwog. Heuer war ein Jubiläums-Rostock – seit 10 Jahren kommen wir Gebirgspiloten nun auf die Koralm. Ein besonderer Dank gilt Familie Smolana!

Das Gruppenfoto

Ein Dank gilt auch allen Helfern, die dieses Fly-In ermöglicht haben!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.