Von 03.07.-05.07.2020 fand das Rostock Fly-In statt. COVID-19 bedingt mussten wir unser Treffen im März auf der Koralm absagen. Unser 1. Vizepräsident Martin Leitner hat zur Familie Smolana Kontakt gehalten und sie boten uns spontan an, im Juli zu kommen. Vieh stand keines auf der Weide und die erste Mahd wurde zufällig am 02.07. durchgeführt.


Die Entscheidung fiel auf Durchführung. Alles musste schnell gehen, wir hatten nur drei Wochen Zeit zur Vorbereitung. Dank gebührt allen Helfern. Danke auch an die Familie Smolana sowie die kooperative Gemeinde Deutschlandsberg und das Referat Verkehrsbehörde des Landes Steiermark. Insgesamt haben sich 20 Piloten angemeldet. Das Wetter war prächtig und wir haben das in Rostock anspruchsvolle Gebirgsfliegen genossen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.